Drei Tage, drei Stände und viele tolle Gespräche später: das war die Zukunft Personal 2015

_DSC1089.jpg

Am Montag ging’s für das werdewelt-Team los nach Köln zur diesjährigen Zukunft Personal, für die drei Stände aufgebaut werden mussten: Für die werdewelt selbst, für die werdewelt Speakers Corner, die dieses Jahr erstmalig als Speaking-Plattform für unsere Kunden fungierte, sowie für das 9 Levels Institute for Value Systems.

Dienstagmorgen begann die Messe und damit der Trubel: Während tolle Gespräche mit Kunden und interessierten Besuchern geführt und statt Gummibärchen das Buch „Störgefühle – Mit dem Phrasenmäher über den Seminar-Teppich“ sowie die zweite Ausgabe des Hero Magazine verteilt wurden, starteten die Vorträge von zehn unserer Kunden auf der Speakers Corner. Dieses zusätzliche Angebot wurde von den Messebesuchern sehr gut angenommen.

Donnerstag um 12.30 betrat als letzter der Geschäftsführer der werdewelt, Ben Schulz, die Speakers Corner-Bühne und sorgte für ordentlich Stau im Messegang. In seinem Vortrag zeigte er, wie wichtig Personal Branding ist, um sich vom eigenen Wettbewerb abzugrenzen.

Zusammenfassend: Es waren tolle und ereignisreiche drei Tage und das Team der werdewelt bedankt sich bei allen, die dabei waren. In der Bildergalerie haben wir ein paar Impressionen zusammengestellt.



Produkte und Dienstleistungen sind austauschbar geworden. Konventionelles Marketing stößt daher rasch an die Grenzen des Möglichen. Mit Personal Branding machen Sie sich selbst zur Marke, um in einem unübersichtlichen Markt wahrgenommen zu werden. Denn Geschäfte werden von Mensch zu Mensch gemacht, und je authentischer und stimmiger sich ein Anbieter darstellt, desto überzeugender sind seine Angebote.

Welche Besonderheiten es dabei zu berücksichtigen gilt, beleuchten die Pioniere des Personal Branding der werdewelt. In Ihrem großen Personal Branding Handbuch finden Sie vertiefende Tipps, Tricks, Informationen und Umsetzungsbeispiele zu diesen Themen.