Langfristig erfolgreich trotz Krise: Personality First!

Wer in diesen Zeiten sichtbar bleiben möchte, der muss kreativ sein. Der Markt wird aktuell von kostenfreien Online-Angeboten regelrecht überflutet, denn viele Coaches und Trainer stehen ihren Kunden nun auch virtuell zur Seite. Wie es Ihnen gelingt, sich in dieser Flut von Angeboten richtig zu positionieren, lesen Sie in diesem Blog.
erfolgreich-trotz-krise.jpg

Erfolgreich mit dem Pareto-Prinzip

Kennen Sie noch die 80/20 Regel, besser bekannt als Pareto-Prinzip? Dieses sagt aus, dass Sie mit 20% Ihrer Kunden 80% Ihres Umsatzes erreichen. In Zeiten der Krise gilt es erst recht, sich vorrangig um diese 20% zu kümmern und ihnen bei all ihren Fragen zur Seite zu stehen. Denn klar ist: An Neukundengewinnung als wirksames Vertriebsmittel ist derzeit nicht zu denken. Alle, ja alle, haben gerade ganz anderes im Kopf als Akquise-Gespräche mit Menschen zu führen, die sie nicht kennen. Bleiben Sie also bei Ihren Stammkunden und legen Sie höchste Priorität auf deren Anliegen. Hören Sie genau hin, zeigen Sie Interesse und Verständnis. Seien Sie der Freund, der mit ihnen durch die Krise geht. Zeigen Sie Persönlichkeit.

Doch das ist noch nicht alles, denn: Was passiert mit den restlichen 80% Ihrer Kunden? Mit denen, die vielleicht schon länger nicht mehr bei Ihnen gebucht haben? Auch für diese gilt: Bieten Sie ihnen Service und Support. Schaffen Sie eine Bindung, signalisieren Sie Ihre Hilfsbereitschaft und bauen Sie Vertrauen auf – getreu dem Motto: Personality First! Zeigen Sie ihnen, dass Sie für sie da sind und dass sie auf Sie zählen können – denn gerade in dieser herausfordernden Zeit suchen viele Menschen einen verlässlichen Partner, der ihnen beratend zur Seite steht.

Netzwerken in Krisenzeiten

Und last but not at all least: Überprüfen Sie Ihre komplette Community, Ihr gesamtes Netzwerk, sämtliche Kontakte, die Sie bereits haben, z. B. Visitenkarten, die Sie auf Messen gesammelt haben, Kontakte, die Sie über Social Media aufgebaut haben, Empfehlungen, die liegen geblieben sind. Nehmen Sie aktiv Kontakt auf und werden Sie kreativ. Jetzt ist die Zeit, genau hinzuhören und Antworten zu liefern, die Ihr Netzwerk stärken und das Vertrauen in Sie vertiefen.

Fazit: Bedenken Sie, dass aktiver Verkauf und Kaltakquise in der Krise keine Erfolge generieren werden. Nur wer jetzt seine Unterstützung bietet, bleibt in Erinnerung und wird sein Kundennetzwerk nachhaltig stärken.


Jetzt online Gesprächstermin vereinbaren

Vereinbaren Sie einen kostenlosen Gesprächstermin mit unseren Experten:
Termin mit Ben Schulz
Termin mit Susanne Wagner



Produkte und Dienstleistungen sind austauschbar geworden. Konventionelles Marketing stößt daher rasch an die Grenzen des Möglichen. Mit Personal Branding machen Sie sich selbst zur Marke, um in einem unübersichtlichen Markt wahrgenommen zu werden. Denn Geschäfte werden von Mensch zu Mensch gemacht, und je authentischer und stimmiger sich ein Anbieter darstellt, desto überzeugender sind seine Angebote.

Welche Besonderheiten es dabei zu berücksichtigen gilt, beleuchten die Pioniere des Personal Branding der werdewelt. In Ihrem großen Personal Branding Handbuch finden Sie vertiefende Tipps, Tricks, Informationen und Umsetzungsbeispiele zu diesen Themen.



bs-circle.png

Kostenlose Live-Workshops mit Ben Schulz

Hilfe für Selbstständige – Geschäftsmodelle für die Zukunft fit machen

Unser Beitrag für alle, die damit kämpfen, dass ihnen bis zu 100% der Aufträge weggebrochen sind.