22 Fragen an … Christian Hütt

Fehlende Motivation, sinkende Leistungsbereitschaft, Druck und steigende Krankentage – Christian Hütt kennt die Mitarbeiterprobleme und weiß, wie Führungskräfte hier positiv entgegenwirken können. Mit cor – dem Zentrum für gesunde Führung hat er ein Konzept geschaffen, dass Unternehmen erfolgreich vorantreibt. Und das gelingt nur mit Vertrauen, Verständnis und Fürsorge für die Mitarbeiter.

Lehnen Sie sich zurück und lernen Sie Christian Hütt, den Mann hinter cor – dem Zentrum für gesunde Führung, besser kennen. Wir wünschen viel Vergnügen.


1. Wie sieht dein perfekter Tag aus?
Um kurz vor 5 aufstehen, dann gibt‘s erst ein Glas lauwarmes Wasser, danach 2 Kaffee und dann ab zum Sport. Entweder ins Fitnessstudio oder Laufen. Danach ab in die Maske, Duschen und dann frühstücken. Ab 9 Uhr wird gearbeitet. Klienten kommen zur Therapie oder zum Coaching. Trainings stehen an, Büroarbeit oder meine eigene Weiterbildung. Jeder Tag ist anders. Im Optimalfall schreibe ich noch ein paar Rechnungen :-) So gegen 19 Uhr geht‘s ab nach Hause zu Frau und Hund. Um ca. 22 Uhr bin ich dann im Bett.

2. Welches ist deine Schokoladenseite?
Die Rechte.

3. In welchem Facebook-Postfach würdest du gerne ungestört lesen können?
Wenn Charlie Chaplin eins hätte, dann in seinem.

4. Wo ist dein Lieblingsplatz zum Arbeiten?
Auf dem Dachboden bei mir im Institut. Ich nenne ihn liebevoll mein „Kreativquartier“.

5. Welchem Tier siehst du ähnlich?
Bis auf all die Kriech- und Schleichtiere, oft ‘nem ganzen Zoo.

6. Was kosten deine Schuhe?
Von bis ;-)

7. Wonach bist du süchtig?
Zum Glück nach nichts mehr.

8. Was vermisst du, wenn du auf Reisen bist?
Oft richtig guten Kaffee.

9. Bücher oder E-Books?
Bücher.

10. Pommes oder Salat?
Pommes.

11. Wie sieht die perfekte Teetasse/Kaffeetasse aus?
Am liebsten ist mir ein Kaffeepot. Robust und ohne Schnickschnack.

12. Wie oft ist dein Schirm zu Hause, wenn du unterwegs bist und es regnet?
Nie. Ich habe immer einen im Auto.

13. Mit oder ohne Socken ins Bett?
Ohne.

14. Von welchem Kleidungsstück kannst du dich nicht trennen?
Von meinem Muppets T-Shirt.

15. Wie fühlst du dich ohne ein Ladekabel?
Überkompensatorisch.

16. Deine größte Macke?
Ich habe ‘nen Fimmel für Ordnung und Sauberkeit.

17. Was war dir zuletzt peinlich?
Nix.

18. Wie fühlst du dich nach einem Friseurbesuch?
Genauso wie davor.

19. Wann kaufst du deine Weihnachtsgeschenke?
Gar nicht.

20. Was wolltest du als Kind mal werden?
Schriftstellerin, Fotografin oder Stewardess.

21. Lieblingswort?
Überkompensatorisch.

22. Was gefällt dir an der werdewelt?
Die oft sehr unkomplizierte Art, die kurzen Reaktionszeiten, die Freundlichkeit des Teams :)

zurück