22 Fragen an … Marcus Kutrzeba

Er ist bereits mit der Kauf-DNA geboren worden und behauptet selbst: Das ganze Leben ist Verkauf! Dürfen wir vorstellen: Marcus Kutrzeba. In zahlreichen Seminaren und auch in seinem neuen Buch „Best Seller“ gibt er Interessierten echte Erfolgstipps an die Hand, damit auch sie sich irgendwann einmal wie er selbst: Mr. oder Mrs. Verkauf nennen können.

Und nun holen Sie sich eine Tüte Popcorn, setzen Sie sich die Lesebrille auf und erleben Sie selbst wie Marcus Kutrzeba aus dem Nähkästchen plaudert.


1. Wie sieht dein perfekter Tag aus?
Früh aufstehen! Der frühe Vogel ... ist mein bester Freund ;-) Und mit „früh“ meine ich zwischen 5 und 6 Uhr morgens. Danach folgen 45 Minuten Sport wie z. B. Laufen oder Rudern. Anschließend mache ich Atemübungen und nehme ein Eisbad (3 Minuten bei 3 Grad, nach „The Iceman“ Wim Hof) – für die einen eine Tortur, für mich ist das „Meditation“. Nach einer Dusche bin ich dann bereit für den Tag. Mir bleibt zumeist noch ca. eine Stunde Zeit mit meiner kleinen Tochter, zum Spielen und Frühstücken, bevor es losgeht mit Terminen oder Seminaren.

2. Welches ist deine Schokoladenseite?
Jede.

3. In welchem Facebook-Postfach würdest du gerne ungestört lesen können?
In keinem außer meinem eigenen. Und das kann ich, die Zeit nehme ich mir.

4. Wo ist dein Lieblingsplatz zum Arbeiten?
Ich arbeite ausschließlich am Handy – Telefonate, E-Mails, Terminierung, Austausch via Social Media ... Büro habe ich schon lange keins mehr, nicht einmal mehr einen Laptop. Insofern: überall!

5. Welchem Tier siehst Du ähnlich?
Einem Löwen – was sonst?

6. Was kosten deine Schuhe?
Sie sind unbezahlbar.

7. Wonach bist du süchtig?
Nach Saunagesprächen mit meiner Frau.

8. Was vermisst du, wenn du auf Reisen bist?
Ruhe. Mir ist Rückzug immens wichtig und das kann manchmal eine Herausforderung sein, wenn man viel unterwegs ist.

9. Bücher oder eBooks?
Wenn es wichtig ist: Bücher. Ansonsten weder noch. Ich gehöre zum „Team Hörbuch“.

10. Pommes oder Salat?
Ganz klar: Pommes!

11. Wie sieht die perfekte Teetasse/Kaffeetasse aus?
Klein. Ein doppelter Espresso sollte Platz haben.

12. Wie oft ist dein Schirm zu Hause, wenn du unterwegs bist und es regnet?
Ich habe keinen Schirm. (Siehe dazu auch Frage 15)

13. Mit oder ohne Socken ins Bett?
Wer bitte geht mit Socken ins Bett???

14. Von welchem Kleidungsstück kannst du dich nicht trennen?
Von keinem. Ich hänge nicht an Dingen.

15. Wie fühlst du dich ohne ein Ladekabel?
Großartig! Das bedeutet für mich kein unnötiger Ballast! Ernsthaft, ich habe Ladekabel prinzipiell nur verloren. Seither habe ich keins mehr auf meinen Reisen dabei, sondern borge es nach Bedarf bei Seminarteilnehmern oder an der Hotelrezeption aus.

16. Deine größte Macke?
Sicher mein Hang zum Extremen. Das ist gleichzeitig auch mein Erfolgsrezept!

17. Was war dir zuletzt peinlich?
Nichts. Mir ist nichts peinlich. Wer mich kennt, wird das bestätigen.

18. Wie fühlst du dich nach einem Friseurbesuch?
Kalt im Nacken.

19. Wann kaufst du deine Weihnachtsgeschenke?
Nie. Weihnachtsgeschenke haben wir innerhalb der Familie in den letzten Jahren sukzessive „abgeschafft“. Kein Hirnzermartern, Geldklimpern und Papierrascheln mehr in der stillen Zeit. Ich schenke dafür azyklisch, also wann immer ich meine, jemandem eine Freude machen zu können.

20. Was wolltest du als Kind mal werden?
Tennisprofi.

21. Lieblingswort?
Geil. Ein total praktisches Wort, das ich für so gut wie alles strapaziere, was ich besonders bemerkenswert, toll, wohlschmeckend, schön anzuschauen usw. finde.

22. Was gefällt dir an der werdewelt?
Die Möbel. ;-)

zurück