Artgerechte Bodenhaltung – für erfolgreiche Positionierung

Ben Schulz mit einem Artikel in der seminar.inside 2/2014 – das Schweizer Magazin für erfolgreiche Weiterbildung.


Was machen erfolgreiche Berater, Trainer und Coaches anders als solche, die lediglich davon träumen, einmal an die Spitze zu gelangen? Sie leben und arbeiten nach dem Prinzip der artgerechten Bodenhaltung. Wie schaut das nun in der Praxis aus?

Ein Weiterbildner wird als Mensch gebucht, als Dienstleister. Er ist in erster Linie ein Bedürfnisstiller. Doch wissen die wenigsten Coaches, Trainer oder Berater, wie sie ihr Spezialgebiet definieren und im zweiten Schritt überhaupt kommunizieren sollen.

Wofür schlägt Ihr Herz? Spezialisieren Sie sich

Arbeiten Weiterbildner lange Zeit mit einem Thema, das nicht zu ihnen und ihrer Identität passt, werden sie nicht die Leistung bringen können, die sie möchten und müssen, um erfolgreich zu sein. Der Grund: Der Berater steht nicht zu 100 % hinter dem Thema, das er anbietet. Marketing-Experte Ben Schulz rät deshalb: "Spezialisieren Sie sich. Finden Sie heraus, wofür Ihr Herz schlägt, wofür Sie 'brennen', was für Sie 'artgerecht' ist." Er empfiehlt Trainern, Beratern und Coaches, sich folgende Fragen zu stellen: Wofür stehe ich jeden Tag auf? Was bewegt mich? Was will ich in einigen Jahren einmal hinterlassen?

Die Antworten auf diese Fragen führen zu dem Thema, welches dann durchgängig in alle Richtungen – beruflich wie privat – gelebt und kommuniziert wird.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel.

 

zurück