Benjamin Schulz in Zürich: Marketing-Experte für Coaching lieferte erneut viel Fachwissen in Sachen Marketing für Coachs

Tobias von Känel lud erneut Coaching-Kollegen zum Seminartag „Der BAM-Faktor“ ein


Tobias von Känel lud erneut Coaching-Kollegen zum Seminartag mit Marketing-Experten Benjamin Schulz zum Thema „Wie vermarkten Sie sich richtig als Coach, Trainer und Berater“ – Der „BAM-Faktor“ Marketing mit Einschlagkraft: Die Marketing-Heroes zeigen den Weg, endlich für jedermann verständlich!

„Wie vermarkten Sie sich richtig als Coach Trainer und Berater“ war am 24.02.2011 zum zweiten Mal Thema im Au Premier am Züricher Hauptbahnhof. Laut Veranstalter Tobias von Känel, der selbst als Coach in der Schweiz tätig ist, war die Nachfrage nach dem ersten Informationstag im vergangenen November so groß, dass mit der Planung für eine zweite Veranstaltung direkt begonnen wurde.

Insgesamt fanden etwa 30 Coachs der Schweizer Coaching-Szene im Au Premier Platz und erlebten den Marketing-Experten Benjamin Schulz, selbst Coach und Mediator und Geschäftsführer der Agentur werdewelt in Haiger, der den Teilnehmern viel Insiderwissen zum Thema Positionierung als Experte vermittelte, denn auch in der Schweiz wird der Coaching-Markt immer undurchsichtiger.

Benjamin Schulz hat an diesem Tag seine vier Marketing-Heroes zum ersten Mal vorgestellt – Jeder sollte zum Helden seiner Geschichte werden: „Coachs überlassen Prozesse nie dem Zufall, aber gerade das machen viele mit ihrem Marketing“, weiß der Marketing-Experte aus jahrelanger Erfahrung aus der Coaching-Szene zu berichten. „Wie kann ein Coach seriös auffallen, so dass ein Interessent erkennt, dass er dort richtig ist? Das kann der Coach ganz klar nur dann, wenn er versteht, wie Marketing im Beratungsmarkt funktioniert. Und um dieses Verständnis zu erlangen, habe ich die Marketing-Heroes auferstehen lassen.“ Die Idee kam bei den Teilnehmern sehr gut an.

„Dieser reichhaltige Vortrag, die Expertise und umfassende Kenntnis haben mir einen noch tieferen Einblick in den ganzen Positionierungsprozess gegeben. Aus eigener Erfahrung kann ich nur bestätigen, dass Herr Schulz hält, was er verspricht: Man fühlt sich sicher begleitet, man wird durch einen Prozess geführt und ich habe erfahren, dass man sich ganz auf ihn verlassen kann. Auch bei Zahlen, Daten und Fakten ist man gut bedient und hält in kurzer Zeit ein passendes, authentisches Produkt in Händen und ist damit sofort auf dem Markt.“

(Maya Burkhard, Thun)

zurück