Coaching als Profession – neues Kompedium des DBVC

Gestaltung und Satz der 3., erweiterte Auflage des Kompedium mit den Professionsstandards des DBVC:


Leitlinien und Empfehlungen für die Entwicklung von Coaching als Profession

Deutscher Bundesverband Coaching e.V. (Hrsg.)

Zielsetzung des Kompendiums ist es, fachliche und ethische Orientierungsvorgaben für Ausbildung, Anwendung und Erfolgsmessung des Coaching zu formulieren. Dazu gehören zunächst die Orientierung an allgemeinen Professionsstandards sowie ein auf das Coaching bezogener Ethik-Kodex; beides wird hier vorgestellt. Ausgehend von der Definition von Coaching als „professionelle Beratung, Begleitung und Unterstützung von Personen mit Führungs- und Steuerungsfunktionen“ beschäftigt sich das Kompendium mit den Anwendungsbereichen und der Abgrenzung zu anderen Beratungsformaten. Die definitorischen Anforderungen finden sich darüber hinaus auch in den Standards für ein professionelles Handeln des Coach bzw. eines Coaching-Weiterbildungsanbieters wieder. Für das Coaching selbst wird ein detailliertes Prozessmodell vorgestellt.

Die dargestellten Leitlinien stellen Coaching in den umfassenderen Kontext des geschäftlichen Handelns; sie zielen darauf ab, die Transparenz für alle Marktteilnehmer, die Professionalität, Nachvollziehbarkeit und Dokumentation für den Streitfall und letztendlich die eigene Entwicklung und Wettbewerbsfähigkeit in der Coaching-Branche zu verbessern.

zurück