Wie finde ich einen guten Strategie- und Positionierungscoach?

Der Außenauftritt passt nicht mehr so richtig, das Geschäft läuft nicht mehr so wie früher, neue Kunden wären gut und generell braucht es einen neuen Schub nach vorne? Dann ist es Zeit für frischen Input von außen. Strategie- und Positionierungscoaches gibt es viele - wie aber den richtigen finden? Damit sich Ihre Suche nicht wie die nach der berühmten Nadel im Heuhaufen gestaltet, haben wir ein paar Tipps zusammengestellt:


Es gibt verschiedene Kriterien, die einen guten Strategen und Positionierungscoach auszeichnen.

Zu allererst muss natürlich die Chemie stimmen. Egal, ob bei einem Selbstständigen oder einem Unternehmen – eine Neuausrichtung ist immer auch etwas Persönliches. Man muss einander also »riechen« können und in einer gewissen Form zueinander passen.

Weiterhin muss der Coach natürlich fachlich qualifiziert sein. Dazu gehört idealerweise die praktische Erfahrung in den Bereichen Strategie, Marketing und Vertrieb. Jemand, der aus der Sozialpädagogik kommt und jahrelang als Führungskräfte-Coach gearbeitet hat, mag in diesem Bereich sehr versiert sein. Und ja, er hat Erfahrung in der Vermarktung der eigenen Person. Und doch erschöpft sich sein Erfahrungshorizont in Sachen Strategie, Marketing und Vertrieb auf eine Stichprobe der Größe n=1. Demnach muss eine wichtige Frage erlaubt sein: Woher stammen das Fachwissen und die Erfahrung in Sachen Strategie Positionierung, Kommunikation und Vertrieb?

Darüber hinaus gibt es weitere Indizien, die die Kompetenz belegen können: Kann der Coach Referenzen vorweisen, die man selbst ansprechen und befragen könnte? Inwieweit gibt es Veröffentlichungen, z. B. Fachartikel, Bücher oder Online-Publikationen?

Außerdem ist es wichtig sich einmal anzusehen, wie der Coach selbst positioniert ist und sich nach außen präsentiert. Hat er eine eigene Website? Wie ist sein eigener Markenauftritt? Ist das Bild stimmig?

Zu guter Letzt raten wir, den Strategie- und Positionierungscoach der Wahl zunächst anzurufen, das persönliche Gespräch zu suchen. Nehmen Sie sich Zeit zu sehen, ob es passt. Denn einen Strategie- und Positionierungscoach zu beauftragen ist keine Investition, die Sie leichtfertig von heute auf morgen treffen sollten.

Die wichtigsten Fragen zusammengefasst:

  • Passt der Coach menschlich zu mir?
  • Welche fachlichen Qualifikationen und Know-how kann er vorweisen?
  • Wie viel Erfahrung hat er in der Umsetzung der Konzepte und Strategien?
  • Welche Referenzen kann der Coach vorweisen?
  • Wie ist der eigene Markenauftritt des Coaches? Ist er authentisch und glaubwürdig?

 

 

zurück